Silke Zipplies -Baby Shiatsu-Japanische Babymassage

 

Eine Wohltat für Babys und Eltern

 

Shiatsu ist ein japanisches Wort und bedeutet wörtlich übersetzt: Fingerdruck. Es geht beim BabyShiatsu um einen gezielten und kräftigeren Druck. Dieser ermöglicht dem Baby, seine eigenen Grenzen zu spüren und sich im eigenen Körper zuhause zu fühlen. Ganz wie in Mamas Bauch, der ja auch begrenzt war. Babys lieben diese Form der Berührung.

 

Das Konzept basiert auf der theoretischen Grundlage der Akupunktur in Verbindung mit der westlichen Bindungs- und Entwicklungsforschung.

 

Es werden unter fachlicher Anleitung leicht erlernbare Techniken für Zuhause, Wissen über eine altersgemäße kindliche Entwicklung aus westlicher und östlicher Sicht sowie praktische Alltagstipps an Eltern weitergegeben.Eltern können ihre Kinder von Geburt an dabei unterstützen, sich gesund zu entwickeln und ihr gesamtes Potenzial zu entfalten.

Kleine japanische Übungseinheiten für die Eltern gekoppelt an den „Glücksgriffen“ für das Baby zeichnen diesen Kurs aus.

 

Glücksgriffe für das Baby

 

· fördern Wohlbefinden und Entwicklung des Kindes

· sind hilfreich bei Schlafstörungen, Blähungen, Zahnen etc.

· optimieren die Körperwahrnehmung und die Wahrnehmungsverarbeitung

· stärken das Immunsystem, verbessern die Verdauung, regulieren den Muskeltonus

· vertiefen den Kontakt und stärken die Bindung von Mutter / Vater und Kind

 

Übungen & japanische Workouts für die Mutter / den Vater

 

· unterstützen die Rückbildung

· bringen die Mutter/ Vater wieder zurück zur Mitte

· helfen bei Milchstau, Rückenbeschwerden, Stress und viel mehr.

 

BabyShiatsu ist sehr unkompliziert. Es braucht keine besonderen Bedingungen, kein Massage-Öl, das Baby kann angezogen bleiben, wie es ihm angenehm ist. Allerdings ist BabyShiatsu viel mehr als nur sanftes Drücken. Es ist ein Konzept, das aus mehreren Bausteinen besteht. Dazu gehören Tipps für die Eltern, um die täglichen Herausforderungen im Alltag mit einem Baby besser bewältigen zu können.

 

Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, Kontakte zu knüpfen und Erfahrungen auszutauschen.

 

 

 

 

Die Babymassage ist der erste Kurs, den Du ab der Geburt belegen kannst. Berührung ist die erste Sprache, die Dein Baby versteht und zum Überleben braucht. Das Baby lernt durch Deine Hände seinen Körper zu verstehen und entwickelt ein Bewusstsein für sich selbst. Motorik und Sensorik werden gestärkt, das Nervensystem wird angesprochen. Bei der japanischen Babymassage nutzen wir die Grundlage der TCM (Traditionellen chinesischen Medizin). Du lernst sanfte Drucktechniken und verschiedene Griffe für Dein Baby. Diese helfen Dir bei vielen Alltags - Wehwehchen wie z.B. Zahnungsbeschwerden, Unruhe, Bauchschmerzen usw. Aber das Schönste ist, Ihr könnt durch diese ganz intensiven Momente zusammen entspannen und euch noch besser kennenlernen.

 

Die japanische Babymassage wird ohne Öl und leicht bekleidet am Baby durchgeführt. Ich empfehle einen Kursbesuch ab der 8. Lebenswoche.

 

Natürlich gibt es auch Spieleanregungen und Austausch in der Gruppe.

 

Viele Krankenkassen bezuschussen die Kosten der Babymassage.

 

Für wen sind die japanische Babymassage und das BabyShiatsu besonders gut geeignet?

 

Generell sind die japanische Babymassage und das Babyshiatsu für alle Kinder sehr empfehlenswert.

Besonders Frühchen und Kaiserschnittbabys profitieren von einer Extraportion Zuwendung. Ihnen fehlt die Erfahrung, aus eigener Kraft den Weg in diese Welt geschafft zu haben. Sanftes Drücken kann dem Nervensystem helfen, diese Erfahrung in einer anderen Form zu machen.

Kinder mit Regulationsstörungen und Schlafstörungen sprechen gut auf diese Methoden an.

BabyShiatsu vereint das traditionelle japanische Wissen und westliche Entwicklungs- und Bindungstheorien miteinander. So liegt dieser Methode ein ausführliches Entwicklungskonzept zugrunde, das neue Blickwinkel auf kindliche Entwicklung ermöglicht. Gerade auch bei größeren Kindern lassen sich so viele Verhaltensweisen besser verstehen und auch hier können erlernte Techniken noch angewendet werden.

 

Ich freue mich auf viele schöne Kursstunden,

Silke Zipplies

 

Kurszeiten:

 

Japanische Babymassage: Jeden Mittwoch von 9:30 Uhr bis 10:30 Uhr

 

BabyShiatsu: Jeden Freitag von 9:30 Uhr bis 10:30 Uhr

 

Einzelsitzungen: Nach Absprache

 

Kontakt:  silke.zipplies@web.de   Tel: 0162- 6950018

 

Weitere Informationen:  www.babyzeit-os.de

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
Der FreiRaum liegt in der Altstadt von Osnabrück und bietet ein vielfältiges Programm rund um das Thema Gesundheit und Wohlbefinden.